Showdown im Moor

OK, das Dschungel-Spielbrett, das ich im letzten Post «angeteast» habe, ist nicht das erste Tabletop-Board, das ich erstellt habe. Nummer 1 zeigt eine Moorlandschaft und entstand irgendwann zwischen Februar und März 2024.

Und hier sind einige Fotos:

Spielbrett

Spielbrett

Spielbrett

Spielbrett

Spielbrett

Spielbrett

Spielbrett

Spielbrett

Spielbrett

Spielbrett

Spielbrett

Die flache Felsstruktur soll das Spielbrett teilen, sodass links und rechts der Startpunkt der beiden Warbands sein kann. Ich denke, eine solche Zweiteilung ist wichtig, und vor allem der Treffpunkt in der Mitte. Eine Höhle bietet die Verbindung, die aber leider nicht von den Figuren «begangen» werden kann.

Wenn ich es noch einmal machen würde, würde ich den Felsen höher machen, sodass die Sichtbarkeit eingeschränkter und die Höhle höher ist. Ebenso würde ich weitere erhöhte Terrain-Objekte hinzufügen, zum Beispiel einen Baum, eine Kapelle, ein weiterer grosser Fels und so weiter.

Aber ich bin ziemlich happy damit. Ich mag vor allem auch die kleineren Felsen, die als so genanntes Scatter-Terrain beliebig positioniert werden können.

Was ich an Materialien verwendet habe:

1. Ein Pinboard als Untergrund und Rand
2. Dieses Gartenstreu (genauer Name fällt mir gerade nicht ein) als Untergrund für das Moor
3. Modellgras in verschiedenen Varianten
4. XPS-Schaumstoff sowie eine Papierpappe für den Fels
5. Acrylfarben

In einem zukünftigen Post werde ich über die einzelnen Schritte detailliertere Auskunft geben.

Ach ja, übrigens: Das Spielbrett steht zum Verkauf in meinem Tabletop-Shop.

Schreibe einen Kommentar